Weinbar Schreckenstein

Im umgebauten Keller des Ansitzes Schreckenstein im Weindorf Eppan zelebriert Herbert Hintner die neue Einfachheit.

Modern und frisch zeigt sich der umgebaute Schreckenstein Keller im gleichnamigen Ansitz aus dem Jahre 1620. Designermöbel und -lampen stehen im Kontrast zu altem Holz und geschichtsträchtigen Mauern, die bis in die 60er Jahre Obstmagazin, Weinkeller und Schnapsbrennerei beherbergten.

Familie Kössler brachte mit dem Umbau einen landesweit bekannten Sternekoch mit ins Geschehen: Herbert Hintner bekocht nun die Gäste mittags und abends mit kleinen, aber kreativen Gerichten aus der Südtiroler Küche, die mit erlesenen Weinen aus heimischen Lagen ein genussvolles Intermezzo abgeben.

Im Herbst lädt der Schreckenstein Keller nach wie vor zum „Törggelen“ mit gebratenen Kastanien und typischen Spezialitäten.

Kontakt

Weinbar Schreckenstein
Unterrainerstr. 24, 39050 St. Pauls / Eppan
Tel. +39 0471 662 187, www.schreckenstein.it/