Wetter in Südtirol

Das Wetter heute,
Donnerstag, 27. Juli 2017

Recht freundlich

Wolkig
Schlanders
14° - 25°
Wolkig
Meran
11° - 27°
Wolkig
Bozen
13° - 28°
Wolkig
Sterzing
6° - 21°
Wolkig
Brixen
11° - 26°
Wolkig
Bruneck
6° - 23°

Der Alpenraum bleibt unter einer nordwestlichen Höhenströmung, der Luftdruck beginnt zu steigen.

Teils dichtere, durchziehende Wolkenfelder schwächen die Sonnenstrahlung ab und führen zu diffusen Lichtverhältnissen. Am Abend kann es etwas regnen.

Die Temperaturen erreichen 20° bis 28°.

Bergwetter heute,
Donnerstag, 27. Juli 2017

Brauchbare Bedingungen

4000 m
3000 m
2000 m
1000 m
-2°


19°
Stark bewölkt Wolkig
Alpenhauptkamm
Dolomiten / Ortler Gruppe

0 Gradgrenze: 3500 m / Wind: mäßig aus Nordwest
Wind: mäßig aus Nordwest / Wind: mäßig aus Nordwest

Der Alpenraum bleibt unter einer nordwestlichen Höhenströmung, der Luftdruck beginnt zu steigen.

Insgesamt ruhiges Wanderwetter. Durchziehende, dichtere Wolken schatten die Sonne zeitweise ab. Vereinzelt können auch ein paar Tropfen fallen. Zunächst vor allem im Nordstau, am Abend sind überall leichte Niederschläge möglich.

Das Wetter morgen

Das Wetter morgen,
Freitag, 28. Juli 2017

Recht freundlich

Wolkig
Schlanders
14° - 27°
Heiter
Meran
14° - 31°
Heiter
Bozen
14° - 32°
Wolkig
Sterzing
10° - 24°
Heiter
Brixen
13° - 30°
Heiter
Bruneck
11° - 27°

Der Luftdruck steigt weiter an, der Alpenraum liegt unter einer westlichen Höhenströmung.

Der Tag beginnt in den südlichen Landesteilen überwiegend sonnig, Richtung Norden können ein paar Wolken mitmischen. Im Tagesverlauf muss man überall mit ein paar Wolken rechnen, der freundliche Eindruck dominiert aber.

Die Temperaturen steigen weiter an und erreichen maximal 24° bis 32°.

Bergwetter morgen,
Freitag, 28. Juli 2017

Gute Bedingungen

4000 m
3000 m
2000 m
1000 m


13°
22°
Stark bewölkt Wolkig
Alpenhauptkamm
Dolomiten / Ortler Gruppe

0 Gradgrenze: 4000 m / Wind: mäßig aus West
Wind: mäßig aus West / Wind: mäßig aus West

Der Luftdruck steigt weiter an, der Alpenraum liegt unter einer westlichen Höhenströmung.

Besonders in der Früh können sich mit der nordwestlichen Anströmung am Alpenhauptkamm Wolken stauen und auch für etwas Regen oder Schnee sorgen. Sonst gibt es meist von der Früh weg viel Sonne, am Nachmittag bilden sich Quellwolken, sie bleiben aber harmlos.