Radfahren

Radfahren am SaltenRadfahren am Kalterer See

Auf verkehrsfreien, ebenen Radwegen entlang der Etsch oder auf alten Bahntrassen kann die Gegend besonders schön erkundet werden. Weingärten und Apfelanlagen so weit das Auge reicht, schattige Laubwälder, bunte Wiesen, vorbei an Badeseen. Rad fahren wird hier ganz eindeutig zum Genuss: zum genussvollen Wahrnehmen und gleichzeitig zum genussvollen Aktiv-Sein.

Die meisten Urlaubsorte an der Südtiroler Weinstraße liegen im flachen Etschtal oder in einer leicht hügeligen Landschaft, ideal für die gesamte Familie.
Im Frühling, wenn tausende von Obstbäumen und zahlreiche südländische Bäume und Sträucher blühen, ist das Radfahren ein besonderes Erlebnis.

 

Radtouren:

Radtour durch das Etschtal: Vilpian - Sigmundskron

Länge: ca. 25km
Höhenunterschied HU: ca. 25m
Ausgangs- und Endpunkt AEP: Terlan oder Vilpian
Kurzbeschreibung:
Leichte Radwanderung entlang dem verkehrsfreien, geschotterten Weg am Etschdamm und über verkehrsarme, landwirtschaftliche Wege durch Obstplantagen.

Montiggler Seen Radwanderung

Länge: ca. 20km
HU: ca. 200m
AEP: Eppan oder Kaltern
Kurzbeschreibung:
Mittelleichte Radtour mit einigen Steigungen, teils über asphaltierte, verkehrsarme, landwirtschaftliche Wege und teils über verkehrsfreie Forstwege, durch Weingärten, bunte Mischwälder, vorbei an den beiden Montiggler Seen.

Radwanderung um den Kalterer See

Länge: ca. 20km
HU: ca. 35m
AEP: Kalterersee
Kurzbeschreibung:
Leichte Radwanderung mit geringen Steigungen, über asphaltierte, verkehrsarme, landwirtschaftliche Wege entlang dem Kalterersee sowie dem naturgeschützten Schilfgebiet und durch ausgedehnte Apfelplantagen (Ende April Blütezeit!).

Radwanderung durch das Südtiroler Unterland

Länge: ca. 25 bzw. 30 bzw. 40km (je nach Ausgangspunkt)
HU: ca. 15 bzw. 50m
AEP: Auer; Neumarkt
Kurzbeschreibung:
Leichte Radwanderung auch für Familien, über den neuen Radweg entlang dem Fluss Etsch und über verkehrsarme, landwirtschaftliche Wege durch ausgedehnte Apfelplantagen (Ende April Blütezeit).

Radfahrt auf dem Etsch-Radweg nach Trient

Der Etsch-Radweg von Bozen bis Trient (ca. 60km) ist durchgehend befahrbar. Dieser vollkommen verkehrsfreie und asphaltierte Weg führt entlang dem Ufer der Etsch. Er hat von Bozen bis Trient ein leichtes Gefälle (unter 1%).
Tipp:
Besichtigung der historischen Stadt Trient mit den vielen, herrlichen Kulturstätten und Rückfahrt mit dem Zug.

 

Mountainbike-Touren:

Montiggler See Trails

Das Gebiet um die Montiggler Seen und dem Kalterer See ist durchzogen von Waldwegen und Trails ...

Kalterer Höhenweg

Gut befahrbare Schotterwege gepaart mit einigen tollen Single Trails. Diese Tour gibt viele wunderbare Blicke auf den Kalterer See und die Südtiroler Weinstraße frei. Trailen durch schattige Buchenwälder und rasant hinunter über Schotterwege, das ist der Stoff aus dem gute Mountainbiketouren geschneidert sind.

Von Kaltern nach Fennberg

Von Kaltern aus fahren wir über Graun oberhalb Kurtatsch nach Fennberg. Nach dem anstrengenden Aufstieg können Sie ein erfrischendes Bad im Fennberger See nehmen. Und dann geht es rasant abwärts nach Magreid - Entiklar und über Tramin - Söll und Altenburg zurück nach Kaltern. Eine Panaramatour, die alles bietet.

Tramin - Grauner Joch

Um schöne Ausblicke auf die Südtiroler Weinstraße genießen zu können, sind zuerst einige Höhenmeter zurückzulegen. Nicht nur die Ausblicke, auch feinste Trails warten auf die Biker.

Andrian - Eppaner Höhenweg

Von Andrian führt diese Tour nach Eppan über den Höhenweg nach Perdonig und zurück über Missian nach Andrian. Eine traumhafte Panoramatour mit einigen technischen Gustostückeln.

Bozen: Seilbahntouren

Bozen bietet neben einer wunderschönen Altstadt und vielen Museen auch etwas ganz Besonderes für Biker:
3 Seilbahnen bringen Biker von 250m auf über 1100m hinauf auf die Freeridestrecken von Oberbozen/Ritten, Jenesien und Kohlern.

 

Bikeregion Kaltern am See:

Zweimal wöchentlich werden geführte Bike-Touren in Kaltern angeboten. Unser ausgebildeter Radführer begleitet Sie durch Kaltern und dessen Umgebung und zeigt Ihnen die schönsten Plätze zum Radfahren.
Info & Anmeldung im Tourismusverein Kaltern,
Tel. +39 0471 963 169, www.kaltern.com.   

Sollte es Ihnen zu umständlich sein, Ihr Rad von Zuhause mitzunehmen, so können Sie auch welche in Kaltern anmieten. Im "Sarner Bike", dem Radgeschäft im Zentrum von Kaltern haben Sie Gelegenheit Mountainbikes wie auch Rennräder für die gesamte Familie auszuleihen.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.sarnerbike.it.  

 

Bikepark in Tramin:

Der Bikepark Tramin befindet sich oberhalb von Tramin. Er weißt einen Höhenunterschied von 60 m auf und ist in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt. Blau, Rot und Schwarz.
Wir möchten darauf hinweisen, dass auch die blaue Linie nicht leicht zu fahren ist. Sie ist technisch zwar einfach, aber steil. Bei der roten Linie sind „Brücken" in Form von geteilten Baumstämmen zu überfahren. Bei der schwarzen Linie sind Sprünge eingebaut. Die Hindernisse sind in Verbindung mit Felsen entstanden.

Zufahrt: Von der Weinstraße aus bis zum Park. Dort links bergauf und dann immer gerade aus bis links die Abzweigung nach St. Jakob kommt. Hier links und nach 50m bei der nächsten Gabelung rechts Richtung Wanderweg Kastelatz. Nach den Häusern geht es sehr steil bergauf. Am Forstweg Bannwald angekommen diesen 1 km folgen bis zum Schild Bikepark Tramin.

Info im Tourismusverein Tramin, Tel. +39 0471 860 659,
info@tramin.com.

 

 

Der Winepass & Winepass PLUS

Kombiniert Mobilcard und Angebote an der Südtiroler Weinstraße.

weiter

 

 

Kontakt

Verein Südtiroler Weinstraße
Pillhofstraße 1
I-39057 Frangart-Eppan (BZ)

Tel. 0039 0471 860 659
E-Mail info@suedtiroler-weinstrasse.it

MwSt.-Nr.: IT02209510219

Informationen

 

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Created by Compusol ©