Brennerei Roner

Meister des Geschmacks

Es war das Jahr 1946 als Gottfried Roner mit der Destillation begann und eine Brennblase im Elternhaus aufstellte. Nach den frühen Erfolgen mit der Herstellung von Grappa, beschloss er seine Produktion zu erweitern: durch die Mazeration von Wurzeln und Beeren aus den umliegenden Wäldern, wie es bereits Tradition war, stellte er traditionsreiche Produkte wie Enzian, Kranewit und den Heidelbeerlikör her. Mit dem Kauf einer zweiten Brennblase, diversifizierte der Firmengründer die Produktion weiter und begann damit Obst zu destillieren. Die ausgezeichnete Qualität der Äpfel und Birnen und die natürliche Begabung von Gottfried, legte den Grundstein für die immer noch bestehende einzigartige Qualität der Fruchtdestillate aus der Brennerei Roner. Mitte der 60er Jahre stiegen die Söhne Andreas und Günther Roner ein. Da sie zwischen den Brennblasen aufgewachsen sind und das Glück hatten die außergewöhnlich feine Nase ihres Vaters zu erben, beschleunigte sich das Wachstum der Brennerei Roner. In der Brennerei Roner werden die traditionellen Phasen der Destillation um wertvolle Zutaten, wie der Liebe zur Perfektion und die Erfahrung von drei Generationen, bereichert.

Weinverkauf

Montag – Freitag: 9.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00; Samstag: 8.00 – 12.00

Ab August bis Ende Oktober durchgehende Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 9.00 – 18.00; Samstag: 8.00 – 17.00

Im September und Oktober ist unser Shop auch am Sonntag geöffnet:

09.30 - 13.00

 

 

Kellerführungen

April-Oktober: Montag um 10.00 Uhr und Donnerstag um 14.30 Uhr. Bis zu 10 Personen keine Anmeldung erforderlich.
Für Gruppen ab 15 Personen sind Führungen nach Anmeldung jederzeit möglich. Für weitere Informationen: Tel. 0039 0471 864 010 - visite@roner.com

 

visite@roner.com

Kontakt

Brennerei Roner
Josef von Zallingerstr. 44, 39040 Tramin
Tel. +39 0471/864000, info@roner.com
www.roner.com